#007 George Wenger – Dittligmühle

George Wenger – engagiert und vielseitig begabt – achtet mit Leidenschaft darauf, dass die Mahlsteine perfekt eingestellt sind. Die Geschichte der Dittligmühle begann als Landwirtschaftsbetrieb mit angegliederter Mühle und Bäckerei. Daraus entstand etwa ab 1950 ein reiner Mühlenbetrieb. Diese Tradition wird heute in der 7.ten Generation weitergeführt. 

Die ursprünglich mit Wasserrad und Mahlsteinen betriebene Mühle hat sich zu einem modernen Betrieb weiterentwickelt, in dem neuste Technologien eingesetzt werden. Kombiniert wird diese Technik mit altem Handwerk: das Vollkornmehl wird immer noch auf Stein gemahlen.

Im Gespräch mit George Wenger machen wir eine Zeitreise der Geschichte und erfahren viele spannende Informationen aus Sicht der Mühle. Als gelernter Mühlenbauer und Müller kennt er sein Handwerk von verschiedenen Seiten.

Besonders zu erwähnen und empfehlen ist die Schaumühle. Am 31.März 2019 ist es soweit. Die Tore werden geöffnet und die Schaumühle kann erlebt werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.dittligmuehle.ch

Bildquelle: http://www.themenreisen-schweiz.ch/package/zopfbacken-in-der-dittligmuehle/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.